www.wrg-goettingen.de

Dienstag, 24. April 2018

Innovationspreis 2018 des Landkreises Göttingen

Foto: W. Beisert - v.l.n.r. - Thomas Toebe (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Osterode am Harz), Claudia Trepte (Geschäftsführerin Measurement Valley e.V.), Dr. Uwe Graells-Thöne (Geschäftsführer Göttinger Tageblatt GmbH & Co.KG), Bernhard Reuter (Landrat des Landkreises Göttingen), Detlev Barth (Geschäftsführer WRG GmbH), Karin Friese (Projektleiterin WRG GmbH), Thomas Scheffler (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Münden), Rainer Hald (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Göttingen), Uwe Hacke (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Duderstadt), Hans-Hinrich Schriever (Leiter Zentrale Aufgabe EAM GmbH & Co.KG)

„Mehr als eine Idee!“ - Innovative Ideen, Produkte, Dienstleistungen oder Verfahren gesucht. Wettbewerb um den Innovationspreis startet in die 16. Runde. Bewerben Sie sich jetzt!

„Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vorn herein ausgeschlossen erschien.“ (Albert Einstein)

Die Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft erzwingen geradezu innovatives Denken und Handeln, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Innovativ ist eine Idee aber erst dann, wenn sie realisiert wird, daraus also ein marktreifes Produkt oder eine Dienstleistung entsteht.

Wir laden Sie herzlich ein, sich beim Innovationspreis 2018 des Landkreises Göttingen zu bewerben. Stellen Sie uns Ihre zukunftsweisende Innovation vor.

Nutzen Sie die Chance auf Geldpreise bis zu 3.000 €. Zusätzlich werden die Sonderpreise „Integration und Soziales“, „Wissenschaft und Bildung“, „Umwelt“ und „Messtechnik“ im Wert von je 3.000 € vergeben.

Vor allem Unternehmen und Institutionen, die auf Grund eines kleinen Budgets oder fehlenden Personals keine größeren PR- oder Marketing-Aktionen durchführen können, erhalten mit der Teilnahme am Innovationspreis die Chance, sich und ihre Innovationen einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. Zum Beispiel wird jeder Teilnehmer auf der WRG-Homepage mit einem Foto und einer Innovationsbeschreibung veröffentlicht. Durch die Medienpartnerschaft mit dem Göttinger Tageblatt bekommen die Bewerber/innen die Chance, sich und ihre Innovation in den lokalen Tageszeitungen der Region vorzustellen. Auch eine verstärkte Nutzung der sozialen Medien in Zusammenarbeit mit dem Göttinger Tageblatt wird dazu führen, die Bewerber bekannter zu machen und so auf jeden Fall zu gewinnen.

Die Bewerbungsfrist endet am 31. Mai 2018. Neben der Chance auf die Preisgelder erhält jeder Teilnehmer die Möglichkeit, seine Innovation einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. Der „Göttinger WirtschaftsDienst“  ist Medienpartner des Innovationspreises und stellt im Zuge dessen einzelne Teilnehmer im Online-Magazin „WirtschaftsDienst“ vor. Ausgewählte Innovationen werden zudem als Videoclip bei der Preisverleihung am 21.11.2018 vor ca. 500 Gästen im Deutschen Theater präsentiert.

Zum Download: Flyer „Innovationspreis 2018 des Landkreises Göttingen“

Bewerben Sie sich online unter:  www.innovationspreis-goettingen.de

Ausführlicher Bericht in der GT Wirtschaftszeitung [PDF]

Dienstag 06. März 2018