Forschung und Entwicklung / Wissenschaftsstandort

Akademie der Wissenschaften zu Göttingen

Die Akademie der Wissenschaften zu Göttingen ist eine traditionsreiche Gelehrtengesellschaft und eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung. Sie vereint rund 400 herausragende Wissenschaftler über Fach- und Ländergrenzen hinweg.

Als Forschungseinrichtung betreut sie in einer schnelllebigen Zeit wissenschaftliche Langzeitprojekte von internationaler Bedeutung.


Deutsches Primatenzentrum GmbH Leibniz-Institut für Primatenforschung

Was passiert im Gehirn, wenn wir denken? Wie ist unsere Sprache entstanden? Wie können wir die Ausbreitung von Viren im Körper stoppen? Die Forscher des Deutschen Primatenzentrums gehen diesen und ähnlichen grundlegenden biologischen und biomedizinischen Fragen über die Funktionsweise des Körpers und über Evolution und Verhalten an Hand von nicht-menschlichen Primaten nach.


DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt / DLR_School_Lab Göttingen

Der Standort Göttingen - die Wiege der Aerodynamik –Hier wurde 1907 die weltweit erste staatliche Luftfahrtforschungseinrichtung gegründet. Heute arbeiten im DLR Göttingen über 430 Fachleute an den Flugzeugen, Raumschiffen und Hochgeschwindigkeitszügen der Zukunft.

Die Wissenschaftler und Ingenieure befassen sich in den Göttinger DLR- Instituten insbesondere mit dem Thema "Fliegen", um das es daher auch bei den Experimenten im DLR_School_Lab Göttingen geht. Sogar Windkanäle können die jugendlichen Nachwuchsforscher hier nutzen.


Fraunhofer Institut

Das Fraunhofer-Anwendungszentrum für Plasma und Photonik ist eine Kooperation des Fraunhofer-Instituts für Schicht- und Oberflächentechnik IST und der HAWK – Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst, Fakultät Naturwissenschaften und Technik am Standort Göttingen. Das Anwendungszentrum versteht sich als kompetenter Partner für anwendungsorientierte Auftrags- und Entwicklungsforschung für KMUs und Industrie in den Bereichen der Plasmatechnologien und der Photonik.


Georg-August-Universität Göttingen

Die Universität Göttingen versteht sich als international bedeutende Forschungsuniversität mit Schwerpunkten in der forschungsbasierten Lehre. Sie zeichnet sich aus durch die Vielfalt ihrer Fächer insbesondere in den Geisteswissenschaften, durch die exzellente Ausstattung in den Naturwissenschaften sowie die herausragende Qualität ihrer Forschung in den profilgebenden Bereichen.


HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst – Hildesheim/Holzminden/Göttingen

Die HAWK Hochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen ist in Göttingen mit der Fakultät für Naturwissenschaften und Technik und der Fakultät für Ressourcenmanagement vertreten. Ein enger Kontakt zwischen Studierenden und Lehrenden, überschaubare Studiengruppen und der Anspruch an Praxisnähe gewährleisten eine gute Betreuung.


Laser-Lab

Licht als Werkzeug zu nutzen ist eine der wichtigsten technologischen Herausforderungen der Zukunft. Laser repräsentieren die anspruchsvollsten und vielfältigsten Lichtquellen, daher stehen Laserforschung und Laseranwendung im Mittelpunkt der Agenda der optischen Technologien des 21. Jahrhunderts.

Das Laser-Laboratorium Göttingen, agiert in enger Kooperation mit Forschungseinrichtungen und Industrieunternehmen in aller Welt auf dem Gebiet der anwendungsorientierten Laserforschung und trägt somit als Mittler zwischen Forschung und Wirtschaft zur Erschließung neuer, zukunftsträchtiger Märkte bei.


Max-Planck-Institut

"Dem Anwenden muss das Erkennen vorausgehen." (Max Planck)

Die Max-Planck-Gesellschaft ist Deutschlands erfolgreichste Forschungsorganisation – seit ihrer Gründung 1948 finden sich alleine 18 Nobelpreisträger in den Reihen ihrer Wissenschaftler.

Die wissenschaftliche Attraktivität der Max-Planck-Gesellschaft basiert auf ihrem Forschungsverständnis: Max-Planck-Institute entstehen nur um weltweit führende Spitzenforscher herum. Diese bestimmen ihre Themen selbst und erhalten beste Arbeitsbedingungen.


PFH Private Hochschule Göttingen

Die älteste private, staatlich anerkannte Hochschule Niedersachsens zeichnet sich durch innovative, zum Teil europaweit einzigartige, Studiengänge mit hohem Praxisbezug aus. Die PFH Private Hochschule Göttingen  bietet die Studienbereiche Management (BWL), Psychologie / Wirtschaftspsychologie, Technologie (Carbon- und Verbundwerkstoffe) und Healthcare Technology (Orthobionik, Medizinische Orthobionik, Sports-/Reha-Engineering) an.


TU Clausthal

Regional verwurzelt, global geschätzt — das ist die Technische Universität Clausthal. Gelehrt und geforscht wird in den Bereichen Energie und Rohstoffe, Natur- und Materialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Mathematik, Informatik.

Junge Menschen genießen in Clausthal die andere Art zu studieren, nämlich die persönliche Atmosphäre und die praxisnahen Lehrbedingungen.


Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie (VWA) und Berufsakademie Göttingen (BA)

Das Studium an der staatlich anerkannten Berufsakademie Göttingen kombiniert eine praktische Ausbildung in einem Betrieb mit einem wissenschaftlichen Bachelor-Studium in den Bereichen Business Administration und Health Care Management.

Die berufsbegleitenden Weiterbildungsstudiengänge mit den Schwerpunkten BWL, Informatik, Marketing, Logistik, Gesundheit und Wirtschaftsenglisch werden von der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Göttingen angeboten.


X-Lab

Das XLAB ist eine Bildungseinrichtung an der Schnittstelle von Schule und Hochschule. Mit über 12.000 Kursteilnehmern pro Jahr ist es das größte Schülerlabor Deutschlands. Klassische, bahnbrechende und auch brandaktuelle Experimente aus den Fachbereichen der Biologie, Chemie, Geowissenschaften, Physik sowie Informatik & Mathematik sind am XLAB etabliert.

Hier geht man neue Wege in der naturwissenschaftlichen Bildung. Experimentierfreude und Forschergeist sollen geweckt werden!